Umgang mit dem Coronavirus während den
86. SVSE Meisterschaften Alpin/Langlauf

 

 

Seit einigen Wochen sorgt das Corona-Virus für Schlagzeilen. Viele von euch wurden bereits über den Arbeitgeber oder die Medien bezüglich den Schutzmassnahmen informiert.

Während den letzten zehn Tagen standen wir für eine Risikoabschätzung im intensiven Austauch mit den regionalen Behörden, dem Kanton Waadt und der Kerngruppe Pandemie der SBB. Am 4. März 2020 erhielten wir die für die Durchführung unserer Schweizermeisterschaften notwendigen Bewilligungen und Zusagen der Gemeinde und des Kantons Waadt.
 
   
Untenstehend finden sich die Hygiene-und Verhaltensregeln, welche das Bundesamt für Gesundheit (BAG) veröffentlich hat.
 

 
Das BAG informiert unter diesem Link über Risikogruppen, Verhaltensregeln und weiteren News zur aktuellen Situation.
 
       
  Durch zusätzliche Reinigungen von potenziellen Kontaktflächen wie Lichtschalter und Türgriffen, tragen die Hotelbetriebe in Les Diablerets weiter zu einer Reduktion einer Ansteckung bei.    
       
  Die sportlichen Austragungen in Les Diablerets finden mit Stand vom 11. März 2020 alle wie geplant statt. Die Art und Weise, wie wir die Skichilbi am Samstag, 14. März 2020 durchführen werden, klären wir momentan noch ab. Die Details werden an der Mannschaftsführersitzung vom 11. März 2020 kommuniziert.    
       
  Bei weiteren Fragen stehen euch Remo Gatti (079 652 90 66) oder Modeste Jossen
(079 437 37 87) zur Verfügung.
   
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
 
 
der Versicherer des öffentlichen Verkehrs
Wohlbefinden unter härtesten Bedingungen
 
Link zu www.svse.ch